Zusammenarbeit mit dem WWF - MOWI - Germany

Zusammenarbeit mit dem WWF

Die Auswirkungen auf die Umwelt sind bei allen Aktivitäten von Mowi ein zentrales Anliegen. Seit 2008 arbeitet Mowi mit dem WWF-Norwegen zusammen, um die nachhaltige Aquakultur stärker in den Mittelpunkt zu rücken und die Umweltstandards der gesamten Branche mitzugestalten und zu verbessern. Mowi hat sich verpflichtet, gemeinsam mit dem WWF-Norwegen einen Prozess einzuleiten, um die Umweltverantwortung von Unternehmen deutlich zu verbessern und damit die Aufgabe und das Ziel des WWF-Norwegen zu unterstützen, Märkte, Institutionen und Politiken zu verändern, um die Bedrohung der Vielfalt des Lebens auf der Erde zu verringern.

Die Vereinbarung zwischen Mowi und dem WWF-Norwegen enthält Verpflichtungen, Ziele, Aktivitäten und Leistungsindikatoren in Bezug auf die potenziellen Umweltauswirkungen:

  • Genetische Interaktion zwischen entkommenem Zuchtlachs und Atlantischem Wildlachs
  • Einleitungen aus der Süßwasser- und Meerwasserzucht
  • Mögliche Auswirkungen von Krankheiten und Seeläusen bei Zuchtlachs auf Wildlachs
  • Beschaffung von marinen und pflanzlichen Rohstoffen für Lachsfutter

Besuchen Sie unsere nationale Website:

×